E 41- das Vorbild

Entwickelt als Mehrzwecklokomotive für den leichten Schnell-, Personen und Güterverkehr konnte die E 41 dank der niedrigen Achslast auf Hauptund Nebenstrecken eingesetzt werden. Zwischen 1956 und dem letzten Produktionsjahr 1971 wurden insgesamt 451 Stück gebaut. Alle E 41 sind für den Wendezugbetrieb ausgerüstet, besitzen SIFA und Indusi. Bis ins erste Jahrzehnt dieses Jahrhunderts tat die E 41 (141) ihren Dienst und ist damit eine der langlebigsten E-Loks der DB. Diese lange Lebensdauer spiegelt sich wieder in den verschiedenen Lackierungsvarianten: waren die ersten E 41 noch als Schnellzuglok klassifi ziert und daher kobaltblau, wurden die Loks nach Änderung der Kriterien für die Klassifizierung in grün als Personen- und Güterzugloks ausgeliefert. Später folgten Varianten in ozeanblau-beige, orientrot und verkehrsrot.

E 41 - das Modell

Die erste Ellok im Lenz Spur 0 Programm ist eine komplette Neuentwicklung, in die alle Erfahrungen aus der Konstruktion der bisherigen Lokmodelle einfließen. Logisch, dass die Pantographen fernbedienbar sind, natürlich erhält auch diese Lok die neuen Lautsprecher (siehe Info rechts) und ein Sounderlebnis der Spitzenklasse.

  • Antrieb über einen Hochleistungs-Motor
  • Originalsound
  • Pantographen fernbedienbar
  • Fahrgestell Metall
  • Lokführer mit Fahrtrichtung wechselnd.

E 41 aktuell (20.01.2016)

Nebenstrecke in Epoche 3 dürfte eines der häufigen Themen auf Spur 0 Anlagen sein, da dies auch auf durchschnittlich verfügbarer Anlagenfläche glaubhaft darstellbar ist. Da können Lokomotiven wie die BR 50 oder eben die E 41 perfekt eingesetzt werden. Angetrieben wird die Lok mit einem Hochleistungs-Motor. Das Fahrgestell ist natürlich aus Metall gefertigt und auch bei dieser Lok wechselt der Lokführer mit der Fahrtrichtung. Originalsound in exzellenter Qualität aus den 2015 neu entwickelten Lautsprechern mit Holzmembran. Die fernbedienbaren Pantographen sind eine Entwicklung in Kooperation mit Sommerfeldt.

Elektrolokomotive E 41, DB
Konstruktion Betriebsnummer folgt: Art. Nr. 40300-01

Fernbed. Kupplung Federpuffer Schraubkupplung Antriebsachsen Konstantlicht Lichtwechsel Sound ABC USP RailCom D/A DB Epoche 3

Seitenanfang