Lokalbahnwagen Bauart Bay CL - das Vorbild

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts beschafften die Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen für die Nebenstrecken zweiachsige Personenwagen mit fünf Metern Achsstand sowie passende Post- und Gepäckwagen. Im Bestand der DB hielten sich diese Wagen bis in die 1960er Jahre und können auf Anlagen der Epoche 3 und sogar noch 4 eingesetzt werden.

Lokalbahnwagen Bauart Bay CL - die Modelle

Wir bringen zwei Varianten der Lokalbahnwagen Baurt Bay CL:

Bay CL 06b nach Blatt 570. Die Wagen hatten zwei Plattformen mit Schiebetüren, über die man den Fahrgastraum erreichte. Die CL 06b boten 31 Sitzplätze in der 3. Klasse sowie ein Dienstabteil. Dieser Wagen wird mit zwei verschiedenen Betriebsnummern erhältlich sein.

PwPostL Bay 06: Post-/Gepäckwagen. Die Wagen waren unterteilt in einen etwa fünf Meter langen Gepäckraum sowie ein 2,1 Meter langes Postabteil, an das sich die einzige Plattform des Wagens anschloss. Im Postabteil waren zwei Arbeitsplätze eingerichtet. Zugang zum Gepäckraum hatte man über zwei Schiebetüren in den Seitenwänden und eine weitere Türe am Wagenende ohne Plattform. Zwischen 1906 und 1909 wurden insgesamt 79 Post-/Gepäckwagen PwPostL Bay 06 nach Blatt 606 gebaut von denen im Jahre 1950 noch 44 Wagen zur DB gehörten.

Zusätzlich zu den Lenz-typischen Ausstattungsmerkmalen besitzen die Wagen:

  • konstante Innenbeleuchtung, im Digitalbetrieb schaltbar

Lenz-Kupplung Kurzkupplung NEM NEM Schacht Schraubkupplung Federpuffer Schraubkupplung Stromabnahme D/A Konstantlicht Inneneinrichtung Schlusslicht DB Epoche 3

Lokalbahnwagen aktuell (23.12.2016)

Die erste Charge der Lokalbahnwagen ist bereits ab Werk in den Handel ausverkauft, die nächste Charge ist auf dem Weg zu uns.

Lokalbahnwagen Bay CL 06b
LieferungBetriebsnummer 09631 Mü: Art. Nr. 41145-01
LieferungBetriebsnummer 09632 Mü: Art. Nr. 41145-02

Post-/Gepäckwagen PwPostL Bay 06
LieferungBetriebsnummer 09680 Mü: Art. Nr. 41146-01

Seitenanfang