Bitte lesen Sie vor Einsatz einer analogen Lok unbedingt diesen Hinweis!

Konventionelle (analoge) Lokomotiven, die auf mit Digital plus by Lenz® gesteuerten Anlagen eingesetzt werden, erzeugen einen Pfeifton. Dies ist normal, weil bei DCC permanent eine schnell wechselnde Spannung am Gleis vorhanden ist, die bei einer konventionellen (analogen) Lok nicht von einem Lokdecoder verarbeitet wird, sondern unmittelbar am Motor anliegt. Diese Spannungsform ist nicht geeignet für Lokomotiven mit Glockenanker-Motoren, z.B. Faulhaber-Motoren. Loks mit diesen Motoren dürfen nur mit Lokempfänger (Decoder) auf Digital-Anlagen fahren. Ohne Lokempfänger würden diese Motoren durch Überhitzung innerhalb kurzer Zeit beschädigt oder zerstört.
Es gibt einige wenige Motorbauarten, für die die gleichen Einschränkungen wie für Glockenankermotoren gelten. Im Zweifelsfalle fragen Sie bitte den Hersteller der Lok.

Hinweis schliessen

Jetzt LH90 oder LH100 eintauschen, so geht's:

Senden Sie vorab Ihren funktionsfähigen und intakten LH90 oder LH100 an uns ein. Im Tausch (das heißt, der eingeschickte Handregler bleibt bei Lenz) schicken wir Ihnen den neuen LH101 zum Vorzugspreis von 79 Euro zzgl. Versand Inland 7 € gegen Rechnung. Versand ins Ausland gegen Vorkasse zzgl. 10 € Versandkosten. Sie dürfen natürlich auch mehr als einen Handregler "tauschen".
Ein Angebot, das man kaum ablehnen kann...

Tauschaktion für unsere Schweizer Modellbahner:

Wegen der hohen Zoll- und Bankgebühren (10 €), die wir in Rechnung stellen müssten, ist der Direktkauf bei Lenz unwirtschaftlich. Deshalb bitten wir unsere Schweizer Modellbahner, sich an unsere Vertretungen in der Schweiz zu wenden:

KML GmbH
9445 Rebstein · Balgacherstrasse 14
Tel: +41 (71) 7759010 · Fax: +41 (71) 7759019 ·

RailTop GmbH
9463 Oberriet · Im Lehen 2
Tel: +41 (71) 7613510 · Fax: +41 (71) 7613520 ·

 
x
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. >> Mehr Info über Cookies in der Datenschutzerklärung. Einverstanden!