Ausstattung aller Lenz Spur 0 Loks und Triebfahrzeuge

Alle Spur 0 Lokomotiven von Lenz setzen Maßstäbe in Ausstattung, Funktionalität und Originaltreue und verfügen über einmalige Optionen:

  • Mischbauweise Metall/Kunststoff
  • Hochleistungsmotor
  • fernbedienbare, automatische Kupplung
  • Konstantlicht
  • fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel
  • Federpuffer
  • Metallradsätze
  • Spurkranzhöhe kleiner 1,2 mm
  • Automatische Erkennung von Lenz-Digital (DCC) oder konventionellem Gleichspannungsbetrieb (analog)

BR 55 - das Vorbild

Die Baureihe 55 ist mit über 5.000 gebauten Exemplaren eine der erfolgreichsten Güterzuglokomotiven.Die G 8.1 wurde ab 1913 aus der seit 1902 gebauten G 8 weiter entwickelt. Bei gleicher Höchstchstgeschwindigkeit von 55 km/h stellte die G 8.1 eine Leistung 1.260 PSi statt 1.100 PSi zur Verfügung.


BR 55 - das Modell

Auch dieses Lokmodell besticht durch die reichhaltige Ausstattung und - wie alle Lenz Loks - durch die originalgetreue detaillierte Darstellung. Zusätzlich zur Serienausstattung:

  • Decoder mit USP und Energiespeicher sowie zahlreichen Funktionen und Sound bereits integriert
  • Originalsound
  • Dampferzeuger
  • Federpuffer
  • Fahrgestell Metall
  • Geräuschlose Motorregelung ermöglicht gleichmäßigen, ruckfreien Lauf und besonders gute Langsamfahreigenschaften
  • Die Drehzahl des Motors wird durch einen auf der Motorachse montierten Winkel-Magnetsensor ermittelt
  • An beiden Seiten der Lok befindet sich die automatische, im Digitalbetrieb fernbedienbare Lenz-Kupplung
  • Alternativ kann der Original-Kupplungshaken (Zubehör) verwendet werden
  • Die Lok verfügt über konstant helles Spitzenlicht vorne und hinten, die Lampen sind mit wartungsfreien LEDs ausgerüstet, der Lichtwechsel erfolgt in Abhängigkeit der Fahrtrichtung
  • Im Digitalbetrieb kann das Spitzenlicht vorne und hinten getrennt ein- und ausgeschaltet werden, die Helligkeit kann separat von anderen Beleuchtungen eingestellt werden
  • Die Führerstandsbeleuchtung ist getrennt vom Spitzenlicht schaltbar, die Helligkeit kann separat von anderen Beleuchtungen eingestellt werden
  • Der Rangiergang verringert die Geschwindigkeit der Lok um ca. die Hälfte, Rangierbewegungen können also besonders feinfühlig durchgeführt werden; Rangierlicht bedeutet, dass sowohl die vorderen als auch die hinteren (weißen) Lampen unabhängig von der Fahrtrichtung eingeschaltet sind


Schlepptenderlok BR 55 DB Epoche 3
Konstruktion Betr. Nr. folgt: Art. Nr. 40258-01

Fernbed. Kupplung Federpuffer Schraubkupplung Konstantlicht Lichtwechsel Schlusslicht Sound ABC USP RailCom D/A DB Epoche 3 407

Schlepptenderlok BR 55 DR Epoche 3
Konstruktion Betr. Nr. folgt: Art. Nr. 40259-01

Fernbed. Kupplung Federpuffer Schraubkupplung Konstantlicht Lichtwechsel Schlusslicht Sound ABC USP RailCom D/A DR Epoche 3 407


Seitenanfang

 
x
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. >> Mehr Info über Cookies in der Datenschutzerklärung. Einverstanden!